<H1>Herzlich Willkommen bei VOLK Fahrzeugbau GmbH!<H1> Fahrersitzwagen und Fahrersitzschlepper mit Elektro-, Diesel-, Hybrid- und Treibgasantrieb für den Einsatz in der Industrie, auf Flughäfen und im kommunalen Bereich.
VOLK Fahrzeugbau GmbH
Zugmaschinen
Plattformwagen
Anhänger
Service
Kontakt
Rechtliches
VOLK Deutsch
VOLK English

Aviapartner entscheidet sich für

VOLK Hybridzugmaschinen

Brüssel/Amsterdam, 30.08.2007 – Die belgische Abfer-
tigungsgesellschaft Aviapartner setzt auf VOLK Hybrid-
zugmaschinen. Mitte diesen Monats wurde der letzte von zunächst drei Hybridschleppern vom Typ HFZ 30 NT an
den Aviapartner-Stützpunkt Amsterdam/Schiphol ausge-
liefert, wo die Fahrzeuge zukünftig zur Gepäck- und Cargoabfertigung eingesetzt werden.

Aviapartner ist gegenwärtig auf 38 Flughäfen in Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien und den Niederlanden tätig. Insgesamt arbeitet Aviapartner für rund 400 Air-
lines, darunter Branchengrößen wie British Airways, Air France und KLM. Knapp 5.000 Mitarbeiter fertigen jähr-
lich mehr als 220.000 Flugzeuge, 28 Millionen Passa-
giere und eine Million Tonnen Fracht ab. Damit ist Avia-
partner eines der führenden Abfertigungsunternehmen in Europa.

 

Aviapartner entscheidet sich für VOLK Hybridzugmaschinen

Aviapartner ist eines der führenden Abfertigungsunternehmen in Europa

Als sogenannter Drittabfertiger profitierte das 1949 gegründete Unternehmen in den vergangenen Jahren außeror-
dentlich stark von der Deregulierung im europäischen Luftverkehrsmarkt. Noch vor wenigen Jahren gab es auf den meisten europäischen Verkehrsflughäfen ein Abfertigungsmonopol der lokalen Flughafenbetreibergesellschaft. Auf Betreiben der Europäischen Wettbewerbskommission hat sich dies in den vergangenen Jahren jedoch grundle-
gend geändert.


Heute verpflichtet eine 1996 verabschiedete und bis 2001 stufenweise umgesetzte EU-Richtlinie alle europäischen Flughäfen mit mehr als zwei Millionen Passagieren dazu, Dritten einen diskrimminierungsfreien Marktzugang zu Bodenabfertigungsdienstleistungen zu gewähren. Unabhängige Drittabfertiger wie Aviapartner konnten dadurch

Aviapartner entscheidet sich für VOLK Hybridzugmaschinen

Mit sechs Runways und mehr als 40 Millionen Passagieren ist der Flug-
hafen Amsterdam/Schiphol der viertgrößte Airport Europas

erhebliche Wachstumsraten verzeichnen und haben sich heute an den meisten größeren Flughäfen fest etabliert.

Zugleich führte diese Marktöffnung aber auch zu einem härter werdenden Wettbewerb und einem gestiegenen Kostendruck im Ground handling-Geschäft. Bei der Ent-
scheidung für VOLK war für Aviapartner daher vor allem das
herausragende Preis-/Leistungsverhältnis der VOLK Hybridzugmaschinen ausschlaggebend. Aber auch in technischer Hinsicht konnten die Fahrzeuge vollauf
überzeugen, waren der Kaufentscheidung doch mehr-
wöchige Vergleichstests auf den Flughäfen München, Düsseldorf und Brüssel vorangegangen.

Die Hybridschlepper vom Typ HFZ 30 NT sind mit einem 20 KW-Drehstrom-Asynchron-Motor und einem 47-KW-
Deutz-Dieselmotor ausgestattet. Mit einer maximalen Zugkraft von mehr als 20.000 N verfügen sie selbst bei schweren Anhängelasten jederzeit über ausreichende Leistungsreserven.

 

Als Hybridschlepper vereinigt das Fahrzeug die Vorteile des elektrischen und des verbrennungsmotorischen An-
triebs und ermöglicht so gleichermaßen eine große Reichweite auf dem Flughafenvorfeld und einen emissions-
freien Betrieb in den Gepäcksortieranlagen im Gebäudeinneren. Während des Dieselbetriebs erzeugt der leis-
tungsfähige Generator des Fahrzeugs so viel Strom, dass ein externes Aufladen der Batterien unter flughafentypi-
schen Einsatzbedingungen nicht erforderlich ist. Stillstandszeiten durch Batterielade- oder Batteriewechselvorgän-
ge können dadurch vollständig vermieden werden. Dies ist gerade auf Flughäfen von großer Bedeutung, da der durchgängige Mehrschichtbetrieb hier meist keine Zeit zum Laden der Batterien lässt und zudem der Platz für Lade-
stationen oder Wechselbatterien meist sehr knapp ist.
 

Aviapartner entscheidet sich für VOLK Hybridzugmaschinen
volk_hybridzugmaschinen_aviapartnerv4_reflection

Der VOLK Hybridschlepper HFZ 30 NT verfügt auch bei härtesten Einsatzbedingungen jederzeit über ausreichende Leistungsreserven

innovation@work®